banner

Wenden Sie sich an Bernhard Vogel

Telefon 07073 – 913909

Kostenloser Anruf über die Gelben Seiten


oder eine E-Mail senden an:

nachricht@gartengestaltung-tuebingen.de


oder hier zum Kontaktformular klicken

 

 

Neues für Ihren Hausgarten...

Terrassenbau und Terrassengestaltung

 


Für den Baumschnitt und den

Rückschnitt von Baum- Strauch-

  & Heckenbeständen, inkl. Obst-

baumschnitt & Spezialfällungen,

wenden Sie sich bitte direkt an:

Baumpflege Tobias Schlimme

 

 

Wo gehts hier zum...

Garten Eden

 

* * *

 

Atem der Blüten

 

Und da der Atem der Blüten
in der Luft süßer duftet
als in der Hand,
ist es,
um in diesen Genuß zu kommen,
wichtig,
die Pflanzen zu kennen,
die ihren Wohlgeruch
am besten in der Luft entfalten.

 

Francis Bacon

 

* * *

 

Gartenbau in Ammerbuch

 

Mit der Bepflanzung von Hausgarten,

Firmengelände und anderen Grünflächen,

sowie dem Bau von Terrassen, Gabionen,

Gartenwegen und weiteren Elementen

aus dem Garten- und Landschaftsbau

verwirklicht der Ammerbucher Gartenbau-

Betrieb die Wünsche seiner Kunden.

 

* * *

 

Brennesseln

 

Wenn ihr an Nesseln streifet,
So brennen sie;
Doch wenn ihr fest sie greifet,
Sie brennen nie.
So zwingt ihr die Feinen,
Auch die gemeinen Naturen nie.
Doch preßt ih wacker
Wie Nußaufknacker,
So zwingt ihr sie.


Friedrich Rückert

 

* * *

 

Gartenbau mit...

Pavillon, Pergola und Sichtschutz

 

* * *

 

Die glückliche Gärtnerhand

 

Welch ein Gärtner auf Erden kann sich rühmen solcher glücklichen Hand wie ich! Ein schönes Bäumchen streichelt ich, um den jungen Wildling mir zu schmeidigen, täglich mit den Händen. Unterm Streicheln, o Wunder, sind am glatten, schlanken, hölzernen Stämmchen unversehens mir zwei Äpfelchen in die Hand gewachsen.

 

Friedrich Rückert

 

* * *

 

Für die Bebauung des Gartens findet der

Ammerbucher Gartenbaufachmann

die passenden Lösungen aus

architektonischer, gartenbaulicher

und landschaftsgärtnerischer Sicht.

Mit einer stimmigen Auswahl von

Pflanzen in Baumschulqualität

gestaltet er die Flora von Gärten

auch über Ammerbuch hinaus.

 

* * *

 

Kontaktieren Sie...

Ihren Gartenbauer für Ammerbuch

 

* * *

 

Sonett

 

Schön ist die Rose, schöner scheint sie noch
Durch jenen süßen Duft, der in ihr lebt.
Wildrosen haben gleicher Farben Glut,
Die gleichen Dornen wie die duft'gen Rosen,
Sie spielen mit dem gleichen Übermut,
Wenn Winde sie enthüllen und umkosen.

Doch ihre Tugend ist nur ihr Gesicht,
Sie leben ungeliebt, verblühn am Strauch
Und sterben zwecklos - das tun Rosen nicht,
Aus ihrem süßen Tod strömt süßer Hauch.
So, schöner Liebling, wenn die Jugend flieht,
Strömt deiner Treue Duft aus meinem Lied.

 

William Shakespeare

 

* * *

 

Was ist eigentlich...

Permakultur-Design

 

* * *

 

Gartenbau in vielen Facetten:

Auswahl von Pflanzen und Standort,

Bodenvorbereitung und Bepflanzung,

sowie Beratung und Pflege.

Der Gartenbau-Fachbetrieb für Ammerbuch

baut aber auch Gartenmauern und -Treppen

in naturnaher Trockenbauweise.

 

* * *

 

Geheimnis des Gartens


Ein Geheimnis war es nie.
Komm, lies es aus den Blumenstauden.
Natur erzählt's mit Poesie,
und Vögel singen's in den Gartenlauben.


Ralph Waldo Emmerson

 

* * *

 

An meine Rose

 

Frohlocke, schöne junge Rose,
Dein Bild wird nicht verschwinden,
Wenn auch die Glut, die dauerlose,
Verweht in Abendwinden.

So süßer Duft, so helle Flamme
Kann nicht für irdisch gelten;
Du prangst am stolzen Rosenstamme,
Verpflanzt aus andern Welten;

O weilten wir in jenen Lüften,
Wo keine Schranke wehrte,
Daß ich mit deinen Zauberdüften
Die Ewigkeiten nährte! –

Doch hat, du holde Wunderblume,
Mein Herz voll süßen Bebens
Dich mir gemalt zum Eigentume
Ins Tiefste meines Lebens.

 

Nikolaus Lenau

 

* * *

 

Wählen Sie für Ihren Garten...

Naturstein, Bachlauf & Co

 

* * *

 

Abendhimmel

 

Am Abendhimmel blühet ein Frühling auf;
unzählig blüh'n die Rosen
und ruhig scheint die gold'ne Welt:
oh dorthin nimmt mich purpurne Wolken
und möge droben in Licht und Luft
zerrinnen mir Lieb' und Leid!

 

Friedrich Hölderlin

 

* * *

 

Von Herrenberg über Ammerbuch-Entringen

und -Altingen, bis nach Tübingen leistet ihr

Gartenbau-Unternehmen für Sie alle Arbeiten

von Gartengestaltung bis Landschaftsbau.

Gartenbau in Ammerbuch

* * *

 

Erfahren Sie mehr über Ammerbuch

 

Der Mediterrane Garten

 

Über den Gartenbau

 

(Zurück) zum Inhaltsverzeichnis der Gestaltungsideen für den Garten

 

* * *

 

Über die Gemeinde Ammerbuch mit ihren Teilorten Altingen, Entringen, Pfäffingen, Poltringen, Reusten und Breitenholz hinaus kann der geneigte Gartenbesitzer den Gartenbau-Betrieb seiner Wahl auch rund ums Ammertal buchen:

 

 

Unter anderem in Herrenberg bietet der Gartenbauer seinen Auftraggebern alle Dienstleistungen im Garten- und Landschaftbau von A wie Astern bis Z wie Zaunbau.

 

Auch in Rottenburg am Neckar steht der regionale Fachbetrieb für den Gartenbau seinen Kunden in der Gartengestaltung mit Rat und Tat zur Seite.

 

Und nicht zuletzt in Tübingen gestaltet er Gärten mit der Vielzahl landschaftsbaulicher Elemente, wie Naturstein, Pavillon, Pergola, Terrasse, usw. Die Gemeinden Bondorf und Gäufelden zählen ebenfalls zum Einzugsbereich.

 

 

 

* * *

 

 

 

Über den Gartenbau

 

 

Unter dem Begriff Gartenbau oder Hortikultur sammeln sich alle nicht-landwirtschaftlichen Berufe, die mit der lebenden Pflanze arbeiten. Zum Landschaftsbau zählen Gärtner, die am Bau von Grünanlagen wie Parks und Grünstreifen, Spielplätzen, Neuanlagen von Hausgärten und der Umgestaltung bestehender Gartenanlagen arbeiten.

 

 

Die Ursprünge von Gartenbau und Galabau

 

Gartenbau ist seit dem Beginn der Jungsteinzeit nachgewiesen und geht vermutlich dem eigentlichen Feldbau voraus.

 

 

Die Ausbildung im Gartenbau

 

Die Ausbildung zum Gärtner kann beispielsweise in den Fachrichtungen Zierpflanzenbau, Staudengärtnerei, sowie Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau geleistet werden. Ein Berufszweig des Gartenbaus ist der Gartenbaufachwerker.

 

Neben der dualen Berufsausbildung existieren Studiengänge in Gartenbau und Gartenbauwissenschaften mit den Abschlüssen Bachelor und Master, die vornehmlich die Produktion von Gartenpflanzen behandeln.

 

Die Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg ist die zentrale Weiterbildungseinrichtung des gärtnerischen Berufstandes und bieten eigene Seminare für den Gartenbau, Galabau, für Floristen, Gartenplaner und Landschaftsarchitekten an.

 

Die dreijährige Berufsausbildung zur Gärtnerin und zum Gärtner ist unter Schulabgängern nicht unbeliebt. Mit dem Gebrauch von modernen technischen Methoden ist die körperliche Arbeit heutzutage immens erleichtert worden, wodurch sich die angehenden Gärtner mit dem Wesentlichen befassen können. Zur Berufsausbildung gehören der kompetente Umgang mit Pflanzen, wie die Fähigkeit zur Bedienung von Maschinen. Ein guter Hauptschulabschluss qualifiziert in der Regel für eine Ausbildung als Gärtner, handwerkliches Geschick vorausgesetzt. Auch eine empfindliche und präzise  Beobachtungsgabe wäre nicht zu verdenken, damit beispielsweise der Schädlingsbefall von Pflanzen erkannt werden kann. Eine Portion Sinn für Ästhetik sollte dem angehenden Lehrling auf keinen Fall fehlen.

 

 

Berühmte Gartenbauer

 

Eduard Lucas war Pionier gärtnerischer Bildungseinrichtungen im deutschen Gartenbau. Er gründete unter anderem in Reutlingen die Lehranstalt für Gartenbau, Obstkultur und Pomologie.

 

Als weiter berühmte Persönlichkeiten aus der Geschichte des Gartenbaus und der Gartengestaltung seien hier aus deren vieler nur Georg Arends für seine Verdienste als Pflanzenzüchter,

 

der Staudenzüchter, Schriftsteller und Philosoph Karl Foerster,

 

der Gartenkünstler Peter Joseph Lenné und

 

mit besonderem Regionalbezug Albert Schöchle, der zu Lebzeiten sowohl an der Tübinger und der Stuttgarter Universität studierte, Direktor der Wilhelma in Stuttgart war, die Ludwigsburger Schlossgärten betreute und sich mit dem Ehrendoktortitel der Universität Hohenheim schmücken durfte.

 

 

Wirtschaftliche Bedeutung des Gartenbaus in Deutschland

 

Im deutschen Gartenbau werden auf 1 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche ca. 10 % des Wirtschaftsvolumens der gesamten Landwirtschaft erwirtschaftet. Die Gesamtfläche der Klein- und Hausgärten übertrifft die Anbaufläche des Erwerbsgartenbaus in Deutschland um ein Vielfaches. Den stärksten Anteil am Produktionswert weisen Zierpflanzen und Schnittblumen auf.

 

 

Gartenbauliche Institutionen

 

Als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband fungiert im bundesrepublikanischen Galabau der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. Daneben sei auch die Interessenvertretung gartenbaulicher Unternehmen und Zusammenschluss gartenbaulicher Berufsorganisationen und Verbände, der deutsche Zentralverband Gartenbau e. V. genannt. Der deutschlandweit tätige Lobby-Verein für die regionalen Gartenbau-Vereine ist die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V.

 

 

Naturgartenbau

 

Naturgärten können gleichwohl um das Wohnhaus wie auf dem heimischen Grundstück oder in der urbanen Verkehrswegsbegrünung ihren Glanz zeigen. Landschaftsbauliche Elemente des Naturgartens sind u.a. Bauten aus Holz, Beläge mit Naturstein, Kiesschüttungen und natürliche Teichbiotope, Natursteinmauern und Sichtschutzelemente im Trockenbau gefertigt, sowie Retentionszonen für den ausgeglichenen Wasserhaushalt. Beim Pflanzen werden die natürlichen Standortfaktoren und Pflanzengesellschaften (das natürliche gemeinsame Vorkommen bestimmter Pflanzen) berücksichtigt. Im Naturgarten werden die natürliche Ausprägungen des Pflanzenvorkommens besonders gefördert und die Gestaltung richtet sich nach dem Vorbild der Natur. Der Naturgarten ist eine organisch gewachsene Sphäre, in der die menschliche Hand als gleichberechtigter Bestandteil unter den nachhaltigen Anlagen und Gestaltungskräften von Gewächs, Tier und Wetterlage wirkt. Gleichermassen wirkt im bäuerlichen Metier auch das Permakultur-Design, das in die gartenbauliche Gestaltung neben dem Miteinander von Homo sapiens, Getier und Zierpflanze an erster Stelle auch die Grundbedürfnisse des Menschen (z.B. nach Viktualien) mit berücksichtigt. Naturgartenbau ist also eine Gartengestaltung, die Ihr Landschaftsbau-Betrieb nach fachgebietspezifischer Konzeption und nebst Anwendung von ausgesuchten Pflanzen, Materialien und Konstruktionsweisen vornehmen kann. In Hirschau, Rottenburg am Neckar und Ammerbuch wenden Sie sich zu diesem Zweck an den Fachbetrieb Ihres Vertrauens.

 

Bauerngärten - Klostergärten

 

Die Kunst der alten Klostergärten wird im Gartenbau heute wieder neu entdeckt. Nach deren Vorbild können gerade Hausgärten mit schönen Beeten bereichert werden.

 

Viele heute noch verwendete Heilpflanzen, die im Mittelalter für die medizinische Versorgung aller Bevölkerungsgruppen unverzichtbar waren, wurden in Klostergärten angebaut.

 

Üblicherweise wurden die Heilpflanzen streng formal in kleinen, rechteckigen und buchsbaumumrandeten Beeten angepflanzt. Die Beeteinfaßung konnte aber durchaus auch mit Heiligenkraut, Duftveilchen oder Eberraute variiert sein. Mit Malve, Eibisch und Engelwurz kommen einige größere Pflanzen hinzu. In einem Gemüsebeet fand man dann eher Dill und Kerbel, während Staudenkräuter wie Frauenmantel und Estragon auch gerne zwischen Pfingstrosen, Phlox und Rosensträuchern ihr Blattwerk entfalteten. Ringelblume, Salbei, Thymian und Tagetes waren vielleicht die beliebtesten unter den angebauten Klostergartenpflanzen. Auch ein Stelldichein von Schwertlilie, duftendem Lavendel und blühenden Rosen stellte sich derzeit als sehr beliebter Pflanzenreigen heraus. Und Sonnenhut, Königskerze und Wasserdost können uns auch zur Herbstzeit noch mit farbenfrohen Blüten erfreuen.

 

Neben einem Heilkräutergarten besaßen die Klöster in der Regel Obst- und Gemüsegärten. Mit Spalierobst bringen Sie in der heutigen Zeit selbst dieses fruchtige Element des Bauerngartens in direkter Nachbarschaft einer Gabione, Hauswand oder Gartenmauer unter, ohne sich Gedanken um den vielleicht nur spärlich vorhandenen Platz in Ihrem urbanen Garten Eden machen zu müssen.

 

 

zum Seitenanfang

 

 

Dienstleister im Ammerbucher Gartenbau

 


Naturgarten- &

 

Landschaftsbau

 

Bernhard Vogel

 

Zeppelinstr. 4, 72119 Ammerbuch-Entringen

Baden-Württemberg, Deutschland

 

Telefon: 07073 – 913909

Kostenloser Anruf über die Gelben Seiten

 

oder eine E-Mail senden an:

nachricht@gartengestaltung-tuebingen.de

 

oder hier zum Kontaktformular klicken

 

 

Garten- und Landschaftsbau Konrad Storz

 

 

Dieter Schmid Gartenbau

 

 

Garten Beck

 

 

Gartengestaltung Hans-Martin Kahlert

 

 

Gartenbau Müller, Marc Tobias

 

 

Hofmann Dienstleistungen Garten- und Landschaftsbau

 

 

zum Seitenanfang

 

 

* * *

 

 

Ammerbuch

 

 

 

Die 1971 gegründete Gemeinde Ammerbuch wird in Entringen verwaltet und zählt zum Landkreis Tübingen. Sie grenzt aus dem Ammertal heraus bis an den südlichen Schönbuchrand. Das neue Ammerbucher Wappen zeigt einen blauen Bach für die Gemeindeteile, die an der Ammer liegen und eine grüne Buche für die Ortsteile am Schönbuchrand. Die sechs Ortschaften werden durch die 6 Äste und 6 Wurzeln der Buche verkörpert. Auf dieser Seite finden Sie allerdings die historischen Wappen der einzelnen Ortsteile bis 1971. Nach Entringen ist Altingen der zweitgrößte Ort im Gemeindeverbund.

 

 

 

Schutzgebiete

 

Im Ammerbucher Gemeindegebiet befinden sich zahlreiche Schutzgebiete, die ebenso attraktiv für die dort heimischen Tier- und Pflanzenarten, wie die Naturliebhaber von nah und fern sind. Im Süden befindet sich das Landschafts- und Vogelschutzgebiet Schönbuch als größtes geschlossenes Waldgebiet Württembergs. Außerdem sind für Ammerbuch das FFH-Gebiet Spitzberg, Pfaffenberg, Kochhartgraben und das Vogelschutzgebiet Kochhartgraben und die Ammertalhänge zu nennen. Hinter Reusten und Altingen liegt der 114 Hektar messende Hardtwald, den seine Naturnähe, seine waldrandnahen Biotopflächen und sein Artenreichtum auszeichnen. Der Gemeinde- und Privatwald ist 114,3 ha groß und liegt auf den Gemarkungen der Ammerbucher Gemeindeteile Altingen und Reusten. Der Hardtwald wird auch gerne als Erholungsgebiet genutzt. Der Kochhartgraben zieht sich als fünfzig Meter tiefer Geländeeinschnitt über fünf Kilometer hin. Der Reustener Kirchberg hat ist nach einer Kirche benannt, die einst dort oben in Friedhofsnähe stand. Mit seinen Funden aus der Bronze- und Steinzeit, gehört er zu den ältesten Siedlungsgebieten Baden-Württembergs. Kochertgraben und Kichberg bilden gemeinsam ein gleichnamiges Landschaftsschutzgebiet.
 

 

 

Obst im Gartenbau

 

Als gartenbauliche Nutzflächen sind für Ammerbuch die ausgedehnten und das Landschaftsbild prägenden Verbände von Streuobstwiesen und die Weinberge am Schönbuchrand unbedingt erwähnenswert. Ammerbuch ist Mitglied des Vereins „Schwäbisches Streuobstparadies“. Die Obst- und Gartenbauberatung des Landkreises Tübingen ist auch für Ammerbucher Baumwiesenbesitzer und Hobby-Gartenbauer ein kompetent beratender Partner für Pflege und Erhalt der heimischen Streuobstwiesen.

 

 

 

Der Friedwald

 

Im Friedwald, in unmittelbarer Nähe zum Schloss Hohenentringen, übernehmen die Grabpflege nicht der Gartenbauer oder die Angehörigen, sondern der Wald. Urnen werden hier zu Füßen der Bäume bestattet.

 

 

 

 

 

Das Schloss Hohenentringen

 

Das östlich von Entringen gelegene Schloss wird heute gastronomisch bewirtschaftet. Die Burganlage wurde 1293 erstmals urkundlich erwähnt. Um 1300 starben die Entringer Herren aus und übergaben damit die Burg einer Reihe neuer Besitzer. Der Bau wurde im heutigen Zustand erst Anfang des Achtzehnten Jahrhunderts auf einem bewaldeten Felsvorsprung errichtet, von wo es weithin sichtbar über die Landschaft ragt.

 

 

 

 

Pfäffingens Weltruhm im Gartenbau

 

Bezüglich des Gartenbaus ist für Pfäffingen die Firma Wilhelm Haug zu erwähnen, die ab 1931 zu einem großen Unternehmen in der Düngemittelindustrie heranwuchs, wovon heute noch die bekannten Markennamen Manna und Haugolit zeugen.

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

* * *

 

Der Mediterrane Garten

(Artikel folgt in Kürze)