Wenden Sie sich an Bernhard Vogel

Telefon 07073 – 913909

Kostenloser Anruf über die Gelben Seiten


oder eine E-Mail senden an:

nachricht@gartengestaltung-tuebingen.de


oder hier zum Kontaktformular klicken

 

 

Entdecken Sie für Ihren Wohngarten...

Terrassenbau und Terrassengestaltung

 


Für alle Pflegearbeiten und den

Rückschnitt von Baum- Strauch-

  & Heckenbeständen, inkl. Obst-

baumschnitt & Spezialfällungen,

wenden Sie sich bitte direkt an:

Baumpflege Tobias Schlimme

 

 

Ein Bilderbuch verfilmt...

Der Mann, der Bäume pflanzte

 

* * *

 

Gartengestaltung in Tübingen

 

Ihr Tübinger Gartengestalter bietet Ihnen

auf seinem Internetportal einen Überblick

über bekannte Gestaltungsstile vom

Bauerngarten bis zum Romantischen

Garten. Keine Garten ist wie der andere.

Ihr Gartengestaltungsbetrieb pflanzt

und baut mit der Gestaltung Ihres

Gartens ein immer wieder

einzigartiges und unvergleichliches

Konzept in die Tat um.

 

* * *

 

Frühlingsnacht

 

Übern Garten durch die Lüfte
Hört ich Wandervögel ziehn,
Das bedeutet Frühlingsdüfte,
Unten fängt's schon an zu blühn.


Jauchzen möcht ich, möchte weinen,
Ist mir's doch, als könnt's nicht sein!
Alte Wunder wieder scheinen
Mit dem Mondesglanz herein.


Und der Mond, die Sterne sagen's,
Und in Träumen rauscht's der Hain,
Und die Nachtigallen schlagen's:
Sie ist deine, sie ist dein!

 

Joseph Freiherr von Eichendorff

 

* * *

 

Der alte Garten

 

Kaiserkron und Päonien rot,
Die müssen verzaubert sein,
Denn Vater und Mutter sind lange tot,
Was blühn sie hier so allein?


Der Springbrunn plaudert noch immerfort
Von der alten schönen Zeit,
Eine Frau sitzt eingeschlafen dort,
Ihre Locken bedecken ihr Kleid.


Sie hat eine Laute in der Hand,
Als ob sie im Schlafe spricht,
Mir ist, als hält ich sie sonst gekannt –
Still, geh vorbei und weck sie nicht!


Und wenn es dunkelt das Tal entlang,
Streift sie die Saiten sacht,
Da gibts einen wunderbaren Klang
Durch den Garten die ganze Nacht.

 

Joseph Freiherr von Eichendorff

 

* * *

 

Den Garten gestalten in Tübingen -

dafür engagieren auch Rottenburger

Gartenfreunde den Gärtner der die

Ammer bachaufwärts, über

Ammerbuch-Altingen bis nach

Herrenberg hinauf, den Garten nach

allen Regeln der Gartenbau-Kunst

gestalten kann.

 

 

* * *

 

 

Gefunden

 

Ich ging im Walde
So für mich hin,
Und nichts zu suchen,
Das war mein Sinn.

 

Im Schatten sah ich
Ein Blümchen stehn,
Wie die Sterne leuchtend,
Wie Äuglein schön.


Ich wollt´es brechen,
Da sagt es fein:
Soll ich zum Welken
Gebrochen sein?


Ich grub´s mit allen
Den Würzlein aus,
Zum Garten trug ich´s
Am hübschen Haus.


Und pflanzt´ es wieder
Am stillen Ort,
Nun zweigt es immer
Und blüht so fort.

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

* * *

 

Kontaktieren Sie...

Ihren Tübinger Gartengestalter

 

* * *

 

Herbst

 

Astern blühen schon im Garten,
Schwächer trifft der Sonnenpfeil.
Blumen, die den Tod erwarten
Durch des Frostes Henkerbeil.

Brauner dunkelt längst die Heide,
Blätter zittern durch die Luft.
Und es liegen Wald und Weide
Unbewegt in blauem Duft.

Pfirsich an der Gartenmauer,
Kranich auf der Winterflucht.
Herbstes Freuden, Herbstes Trauer,
Welke Rosen, reife Frucht.

 

Detlef von Liliencron

 

* * *

 

Gartengestaltung mit...

Pavillon, Pergola und Sichtschutz

 

* * *

 

Der Garten

 

In einem Garten weil' ich gerne
Im Dämmerschein,
Und blicke sehnend in die Ferne
So ganz allein.
Die Sterne droben wandeln still
Und ich kann träumen, wie ich will
In einem Garten.


In einem Garten in der Kühle
Da träumt sich's gut,
Das Herz mit seinem Wehgefühle
Ist still und ruht.
Und Vöglein singen im Gebüsch,
Und Blumen duften balsamfrisch
In einem Garten.


In einem Garten ging ich wonnig
An Liebchens Hand;
Die Auen lachten maiensonnig
Und alles Land.
Es war so schön, so wunderschön,
Nun immer möcht' ich mich ergchn
In einem Garten.


In einem Garten möcht' ich schlafen
Im Mutterschoos.
Ein Blumengrab mein Friedenshafen,
Mein Bettlein Moos.
Ihr Freunde, keinen Leichenstein!
Sterb' ich, so senkt mich liebend ein
In einem Garten.

 

Ludwig Bechstein

 

* * *

 

Lust auf einen...

Romantischen Garten

 

* * *

 

Früh, wenn Tal, Gebirg und Garten

 

Früh, wenn Tal, Gebirg und Garten
Nebelschleiern sich enthüllen
Und dem sehnlichsten Erwarten
Blumenkelche bunt sich füllen;

Wenn der Äther, Wolken tragend,
Mit dem klaren Tage streitet,
Und ein Ostwind, sie verjagend,
Blaue Sonnenbahn bereitet,

Dankst du dann, am Blick dich weidend,
Reiner Brust der Großen, Holden,
Wird die Sonne, rötlich scheidend,
Rings den Horizont vergolden.

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

* * *

 

Wer soll den...

Garten gestalten?

 

* * *

 

Gartenfreunde von Tübingen bis

Herrenberg lassen ihren Garten

vom erfahrenen Landschaftsgärtner

gestalten. Selbst in Rottenburg zählen

Kenner auf den Gärtner vom Fach:

Denn, einen Garten zu gestalten,

ist eine Kunst, die der ausgebildete

Gartengestalter beherrscht.

 

Gartengestaltung in Tübingen

* * *

 

Über die Stadt Tübingen

 

Interessantes über die Gartengestaltung

 

Feuer & Wasser im Gartenbau

 

(Zurück) zum Inhaltsverzeichnis der Gestaltungsideen für den Garten

 

* * *

Gartenbau von Tübingen bis Herrenberg

 

Neben der Gartengestaltung in Tübingen ist der ammertaler Gartengestalter auch in allen Bereichen des Garten- und Landschaftsbaus (Galabau) tätig.

Sein Aktivitätsradius erstreckt sich nicht nur auf die Tübinger Teilorte von B wie Bühl bis U wie Unterjesingen, sondern auch auf Tübingens Nachbargemeinden Rottenburg und Ammerbuch, von denen Wurmlingen und Pfäffingen dem Tübinger Stadtgebiet wohl am Nächsten liegen. Und auch für Herrenberg, Bondorf und Gäufelden bietet der Galabau-Fachbetrieb seine Leistungen an.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über den Japanischen Zen-Garten, das Permakultur-Design und andere Gestaltungsstile und lassen Sie sich von unserer Sammlung an Bildern und Lyrik inspirieren, um eine Idee von Ihrem geschmacklich ganz individuell gestalteten Garten zu bekommen.

 

 

 

* * *

 

 

 

Tübingen

 

 

 

 

Das Tübinger Stadtgebiet

 

Die Universitätsstadt Tübingen ist umgeben von den Gemeinden Altdorf, Dettenhausen und Weil im Schönbuch im Norden, von Kirchentellinsfurt, Kusterdingen, Walddorfhäslach und Pliezhausen im Osten, von Gomaringen und Dußlingen im Süden und im Westen von Ammerbuch und Rottenburg am Neckar.

 

Von den äußeren Tübinger Stadtteilen sind die größten Pfrondorf, Hirschau, Unterjesingen, Bühl und Hagelloch.

 

 

Geologisches

 

Das Stadtgebiet gehört topographisch hauptsächlich zum Keuper­waldland, das in Tübingen vom Mittleren Neckar durchquert wird. Schichtflächen von Tonsteinen des Schwarzen Jura in Höhe von knapp 500m ü NN folgen auf die steilen Keuperwände. Die Schichtflächen weisen eine geringe Löss-Überdeckung auf, welche in den Kaltzeiten dort entstand.

 

Einen guten Überblick zur Tübinger Geologie liefert der Lehrpfad am Kirnberg.

 

Die von Stubensandstein, Lias und Alluvium ausgeprägten Verebnungen sind für große Flächen beanspruchende Gebäude ein stabiler Baugrund. Auf der alluvialen Schwemmlandebene wurden deshalb Gewerbe und Universität angesiedelt. Das Neubaugebiet Waldhäuser Ost, die Neuen Kliniken und die Naturwissenschaftlichen Fakultäten sind dagegen auf Lias und Stubensandstein gebaut. Die Nordhänge des Steinenbergs und Österbergs sind wegen des Untergrunds aus Knollenmergel nicht bebaut.

 

Weitere aufgeschlossene Gesteinsschichten in Tübingen und Umgebung sind mit ihren charakteristischen Eigenschaften der Schilfsandstein, der beispielsweise den Sockel der Neckarbrücke bildet und auch sonst im Neckarbett zu Tage tritt - der teilweise Schichtflächen ausbildende Stubensandstein - zu Bauzwecken abgebauter Rhätsandstein und die ebenso verwendeten Alluvialen Schotter der ebenen Talgründe des Neckars und seiner Nebenbäche - als auch die auf Lößlehm entstandenen und gleichfalls für den Gartenbau in Tübingen wertvollen Ackerböden, auf denen vornehmlich Getreide angebaut wird - außerdem die unteren Hangbereiche Tübingens bildenden Oberen und Unteren Bunten Mergel und der wichtigste Tübinger Stufenbildner Schwarzer Jura.

 

 

Die Universität Tübingen

 

Die im Jahr 1477 vom Grafen Eberhard im Bart gegründete Eberhard Karls Universität Tübingen gliedert sich in die Mathematisch-Naturwissenschaftliche, die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche, die Medizinische, die Philosophische, die Evangelisch-Theologische, die Katholisch-Theologische und die Juristische Fakultät, das Zentrum für Islamische Theologie und außerdem die Interfakultären Institute für Naturwissenschaftliche Archäologie, für Biochemie, für Zellbiologie, sowie für Mikrobiologie und Infektionsmedizin.

 

 

Der neue Botanische Garten

 

Im Botanischen Garten der Universität Tübingen kann der Besucher die weltweiten Lebensräume der Pflanzen mit ihren gebietsspezifischen Arten erkunden. Er beherbergt ca. 10.000 Pflanzenarten von fünf Kontinenten und ist ganzjährig für die Allgemeinheit geöffnet.

 

Während es im Apothekengarten und im Weinberg auf der Tübinger Morgenstelle Nutzpflanzen zu bestaunen gibt, ist die Ökologische Abteilung für die Standortanpassung der Pflanzen von besonderem Interesse. Die Systematische Abteilung behandelt die Verwandtschaften der Pflanzenfamilien. Inklusive eines herrlichen Panoramas auf die schwäbische Alb und Tübingen beherbergt das Arboretum über 1000 Gehölzarten. Im Tropicarium werden Tropische Gewächse, darunter auch Tropische Nutzpflanzen gezeigt und in weiteren Schaugärten gibt es z.B. die kanarische Flora, die Welt der Sukkulenten oder subtropische Pflanzen zu entdecken.

 

Eine Bildungseinrichtung am Botanischen Garten mit erlebnispädagogischem Konzept ist die Grüne Werkstatt, die ökologische und botanische Themen für Schulklassen und andere Gruppen anschaulich macht.

 

 

zum Seitenanfang

 

 

Tübinger Gartengestalter

 


Naturgarten- &

 

Landschaftsbau

 

Bernhard Vogel

 

Zeppelinstr. 4, 72119 Ammerbuch-Entringen

Baden-Württemberg, Deutschland

 

Telefon: 07073 – 913909

Kostenloser Anruf über die Gelben Seiten

 

oder eine E-Mail senden an:

nachricht@gartengestaltung-tuebingen.de

 

oder hier zum Kontaktformular klicken

 

 

Gärtnerei Sinner

 

 

Heim Galabau

 

 

Gartengestaltung Hösch

 

 

Manfred Reiner Gartenbau

 

 

Gartenbau Stemmler

 

 

Per Schönig Gartenbau

 

 

zum Seitenanfang

 

* * *

 

 

 

 

Gartengestaltung

 

 

 

 

Stile

Es existieren die unterschiedlichsten Stile, in denen Gärten gestaltet werden können. Hier seien nur einige ganz wenige genannt, wie der Naturgarten, der Japanische oder Zen-Garten, der Romantische und der Mediterrane Garten, sowie der Permakulturgarten, zu denen Sie auch auf unseren Seiten weitere Informationen finden.

 

 

Geschichte

Schon aus dem alten Ägypten, um 2000 vor dem Jahr Null, ist als erste altertümliche Überlieferung ein Gartenmodell bekannt, das in einem Pharaonengrab in unsere Zeit überdauerte. Die heute in der Wüste stehenden Pyramiden waren einst von umfangreichen Gartenanlagen umgeben.

 

Alle uns bekannten und heute schon verblühten Zivilisationen und Kulturen betätigten sich intensiv mit der Gestaltung von ausschweifenden Landschaftsgärten und mit gartenbaulichen Methoden wie der Pflanzenzucht –  und zwar nicht nur von Obst, Getreide, Gemüse und natürlich den Heilpflanzen, sondern in großem Umfang auch mit der Kultivierung von Zierpflanzen.

 

Nicht erst in der heutigen Zeit beeinflussen sich die Gartenbau-Methoden weltweit gegenseitig, wie sich z.B.  die japanischen Gärten, die nach den Prinzipien des Zen-Buddhismus oder des Feng Shui angelegt werden, hierzulande wachsender Beliebtheit erfreuen. Nachempfindungen chinesischer Gärten und Pagoden gehörten schon zur exotischen Ausstattung der Gartenikonen von Versailles bei Paris und des potsdamer Sanssouci oder dem dresdner Schloss Pillnitz.

 

Mehr zur Geschichte der Gartenkunst erfahren Sie unter diesem Link.

 

 

Berufsbild

Heute erfolgt die berufliche Ausbildung eines Gartengestalters in Deutschland in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, welche in ein breitgefächertes Spektrum an möglichen theoretischen und praktischen Ausprägungen (vom Techniker im Sportplatzbau bis zum Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung) einfliessen. Im Gegensatz zum deutschen Gartenbauer heißt der entprechende Lehrberuf in Österreich tatsächlich Garten- und GrünflächenGESTALTER.

 

 

Naturgartengestaltung

Naturgärten können gleichermaßen um das Wohnhaus wie auf dem repräsentativen Firmengelände oder in der urbanen Verkehrswegsbegrünung ihren Charme zur Schau stellen.

 

Bauliche Gestaltungselemente des Naturgartens sind u.a. Holzkonstruktionen, Natursteinbeläge, Kiesflächen und Naturteiche, Natursteinmauern und -Treppen in Trockenbauweise, sowie Retentionszonen für die Entwässerung.

 

Bei der Bepflanzung werden die natürlichen Standortfaktoren und Pflanzengesellschaften (das natürliche gemeinsame Vorkommen bestimmter Pflanzen) berücksichtigt.

 

Im Naturgarten werden die heimische Flora und Fauna besonders gefördert und die Gestaltung orientiert sich am Vorbild der Natur.

 

Der Naturgarten ist ein organisch gewachsener Raum, in dem die menschliche Hand als gleichberechtigter Teil unter den natürlichen Anlagen und Gestaltungskräften von Pflanze, Tier und Witterung wirkt.

 

Im selben Sinne bewegt sich im landwirtschaftlichen Bereich auch das Permakultur-Design, das in die gartenbauliche Gestaltung neben dem Miteinander von Mensch, Tier und Zierpflanze vor allem auch die Grundbedürfnisse des Menschen (z.B. nach Nahrung) mit einbezieht.

 

 

zum Seitenanfang

 

* * *

 

 

Feuer und Wasser im Gartenbau

(Artikel folgt in Kürze)

 

 

zum Seitenanfang

 

 

Impressum

 

 

Telefon: 0152 - 565 849 18

 

E-Mail: kontakt@gartengestaltung-tuebingen.de

 

 

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

 

 

Gärten Gestalt Geben - Copyright: Bo Schlimme

Postanschrift:
Gartenbau Landschaftsbau
Postfach 12 44
72002 Tübingen

Standorte:
Bonlanden 5
72072 Tübingen

Kundenbetreuung Gartenbau:
Bernhard Vogel
Tel. 07073-913909

Verantwortlich im Sinne des § 5 TMG:
Tobias Schlimme
Hirschauerstrasse 50
72070 Tübingen

 

 

 

Haftung für Inhalte

 

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

 

Quelle: http://www.e-recht24.de

 

 

zum Seitenanfang